Feiertage im Islam

In den folgenden Menüpunkten finden Sie Grundkenntnis über den Islam.
In einer zusammengefassten Version möchten wir Ihnen den Islam näher bringen.

Wichtige Tage im islamischen Kalender 2013:

23/24. Januar 2013 Mevlid Kandil
11. Mai 2013 Beginn der heiligen 3 Monate (Receb)
16/17. Mai 2013 Regaib Kandil
5/6. Juni 2013 Miradsch Kandil
23/24. Juni 2013 Berat Kandil
9. Juli 2013 Begin des Fastenmonats (Ramazan)
3/4. August 2013 Kadir Gecesi
8. August 2013 Ramadan Fest (Ramazan Bayrami)
15. Oktober 2013 Opfer Fest (Kurban Bayrami)
4. November 2013 Islamisches Neujahr (Muharrem)
13. November 2013 Aschura, Asure


Begriffserläuterung:
  • Aschure-Fest:
    Das Fest erinnert an grosse Ereignisse wie:
    - Die Erschaffung der Erde und der Himmel
    - Die Anerkennung der Reue Adams durch Gott
    - Die Errettung Noahs durch die Sintflut
    - Die Errettung Abrahams durch das Feuer
    - Die Errettung des Propheten Mose in Äqypten
    An diesem Tag fasten die Muslime, zudem bereiten Sie eine Aschura Süßspeise, die auf
    Noah zurückgeführt wird.
  • Mevlid Kandil: (Geburtstag des Propheten Muhammed). Dieser Tag bzw. die Nacht ist seinem Gedenken gewitmet. Diese Nacht gilt als eine der fünf gesegneten Nächte im Islam
  • Auftakt der heiligen drei Monate macht  Ragaib Kandil
  • Miradsch Kandil: wird der Himmelsreise des Propheten Muhammad (a.s.) gedacht.
  • Berat Kandil: “Nacht des Schuldenerlasses” bitten die Menschen Allah um Vergebung
  • 1. Ramadan (Anfang des Fastenmonats)
  • Kadir Gecesi: Die Nacht in der zum ersten Mal Teile des Koran durch den
    Erzengel Gabriel an den Propheten Muhammad (a.s.) offenbart wurden.
  • RAMADAN FEST bzw. Das Fastenbrechen Fest

Was wünscht man auf Deutsch zu den islamischen Feiertagen?

Ramadan- und Opferfest:
Auf deutsch: Gesegnetes Fest – Frohes/schönes Fest
Auf türkisch: Bayramınız mübarek olsun